Willkommen beim

Ju-Jutsu Team Kihaku

Dremmen

Kihaku Dremmen
Ju-Jutsu Team Kihaku Dremmen
Wir sind eine Abteilung des TuS Rheinland Dremmen e.V. und praktizieren Ju-Jutsu, ein modernes deutsches Selbstverteidigungssystem.

Kihaku bietet mehr...

AikidoAls Ergänzung zum Ju-Jutsu Übungseinheiten in Aikido, auch für Anfänger. Lesen Sie mehr...
Fitness & SVFreie Selbstverteidigung & Fitnesstraining für Jedermann. Erfahren Sie mehr...
JuggerFür Jugendliche & Kinder:
Jugger, ein actiongeladener Mannschaftsport. Infos hier...

Kihaku Dremmen

Trainingsabschluss...

...vor den Sommerferien.

Am 14.07.2017 fand das letzte Training vor der Sommerpause statt. Dazu hat der Vorstand sich etwas ganz besonderes ausgedacht und so durften alle Jujutsukas dieses Training nutzen. Die erste Überraschung war der Gasttrainer Dieter Call (9. DAN), welcher einer der höchst Graduiertesten in Deutschland ist. Er behandelte 75 Minuten lang das Thema „Hanbo“, welches sich die Feitagsgruppe gewünscht hatte.

Dieter Kall am 14.07.2017
Dieter Kall am 14.07.2017
Dieter Kall am 14.07.2017
Dieter Kall am 14.07.2017
Dieter Kall am 14.07.2017
Dieter Kall am 14.07.2017

Mehr Bilder gint es in unserer Galerie

Überraschung Nummer zwei folgte am Ende des Trainings. Alle Anwesenden konnten soviel Eis essen, wie sie wollten. LECKER!

In diesem Sinne, allen schöne Ferien!

Lehrgang in Erfstadt

Am vergangenen Wochenende fand in Erftstadt ein Lehrgang mit Heinz Schäfer zum Thema „SV für Blinde“ statt.

Fünf unserer Jujutsukas waren dort anwesend und versuchten kläglich, sich in die Lage eines Blinden zu versetzen. Am Anfang wurden uns die Fragen gestellt : „Was kann ein Blinder auf der Straße machen, wenn er angegriffen wird? Was kann er lernen und was geht auf keinem Fall?“

Nach drei Stunden wussten alle, dass jeder mögliche Kontaktangriff (wie Handgelenk fassen), die Anwendung eines Stockes, Bodentechniken, Nervendruck, Hebel, Würger und auch zweibeinige Würfe ( also Würfe auf zwei Beinen, wie Beinstellen, Hüft- und Schulterwurf) gehen, sogar Sturz seitwärts würde funktionieren. Aber wie Heinz gesagt hat: „ Kein blinder Mensch fällt freiwillig.“ Gelernt haben wir, dass die Abwehr von Atemiangriffen (Fauststoß), Waffen (Messer, Stock, Kette), Angriffen mehrerer Angreifer und eventuell sogar das Ausführen einer Atemi, wenn überhaut erst nach vielen Jahren Übung funktionieren würden.

Alles in allem war der Lehrgang sehr informativ und lehrreich.

Sommerprüfung

Am 07.07.2017 fand die Sommerprüfung, an der 17 Jujutsukas teilnahmen, statt.

Die 17 Prüflinge wurden in zwei Gruppen geteilt. Alles bis gelb wurde von Werner geprüft, ab gelb bis orange von Norbert. Auch wenn man den Prüflingen die Nervosität deutlich angemerkt hat, haben alle die Prüfung bestanden.

Herzlichen Glückwunsch!

Am Tag danach fand für vier Jujutsukas der Bambinigruppe die Flugscheinprüfung statt. Die abgefragten Elemente der Bewegungslehre und der Fallschule wurden von allen gut vorgetragen, so dass auch die Bambinis ihre Prüfung mit Erfolg gemeistert haben. Auch euch Herzlichen Glückwunsch!

Prüfung am 07.07.2017
Prüfung am 07.07.2017
Prüfung am 07.07.2017
Prüfung am 07.07.2017
Prüfung am 07.07.2017
Prüfung am 07.07.2017

Mehr Bilder gibt es in unserer Galerie

Termine

Sep
2

02.09.2017 14:00 - 17:00

Videothek

Videos
Mit einem Klick auf das Bild kommen Sie direkt zur Videothek

Kontakt

Kontakt
Ihre Nachricht an das Ju-Jutsu Team Kihaku
Trainingszeiten & Trainingsorte

Oberbruch

Montag: 17.30 - 19.00 Uhr
Gem. Training (ab 12 Jahre)

Montag: 19.00 - 20.30 Uhr
Fitness & SV und Frauen SV

Oberbruch

Dremmen

Mittwoch: 19.30 - 21.30 Uhr
Erwachsene & Jugendliche

Freitag: 17.00 - 18.30 Uhr
Kindergruppe (7 - 12 Jahre)

Dremmen


Details finden Sie in unserem Kalender

Dremmen

Oberbruch